2009 Querbach Riesling Q 1 „Oestrich Lenchen“ QbA

IMG_3975Immer wieder ein revolutionärer „Kracher“ für meinen verwöhnten Weingaumen, ist der 2009 Q1 Oestrich Lenchen QbA vom Weingut Querbach aus Oestrich-Winkel im Rheingau. „Qualität beginnt mit Q – wie Querbach“ – so der Slogan des VDP Winzerbetriebes, der sich mit seinen sensationellen Weinen in den letzten Jahren bis ganz an die Spitze der Toperzeuger im Rheingau katapultiert hat. Wilfried Querbach und Sohn Peter bauen hauptsächlich die Rieslingtraube an, daneben etwas Spätburgunder. Interessant ist die Verschlusstechnik, die auf allen Querbach-Weinen zu finden ist: Eine Art Kronkorken, gut verpackt in einem Plastikhütchen – hier brauchts zum Öffnen der Flasche einen herkömmlichen Kronkorkenöffner. Das Sortiment umfasst die phantastischen Guts- und Ortsrieslinge wie Edition und Classic,  geht weiter über die Lagenrieslinge wie das Oestricher Lenchen und der Hallgarten Riesling, hin zu den Großen Gewächsen wie dem Oestricher Doosberg. Kabinettweine und Spätlesen sucht man in dieser Kollektion vergeblich. Die Weine zeigen eine opulente Frucht, tiefe melodische Mineralität und eine überzeugende Frische. Querbach lässt die Weine nach Abschluss der Gärung noch etwas auf der abgestorbenen Hefe reifen, bevor der Wein abgezogen wird, das garantiert so eine ungeheure Dichte selbst bei den einfachen Gutsrieslingen.

„Schon die Nase lässt mich jedesmal dahinschmelzen. Eine steinige, würzige Mineralität umhüllt mit kräftigen Grapefruitnoten, Honigmelone und gelben Apfelaromen strömen wild und ungestüm aus dem Glas. Am Gaumen treffen sich erst einmal reife Wildpfirsiche, frische Aprikosen und satte Zitrusnoten zu einem dichten, saftigen Plausch. Unglaublich mineralisch und würzig nach Wiesenkräutern und Steinobstnoten zeigt das Lenchen eine sehr gut eingebaute Säure mit kräftigem Schmelz, untermalt von einer leichten Süsse, die in einer sanften Cremigkeit mündet. Ist der Wein geschluckt, strömt eine Welle aus satter Frucht und dichter Mineralität zurück in die Mundhöhle und lässt das lange Finale unvergesslich werden. Für mich hat das 2009 Q1 Oestrich Lenchen QbA das absolute Große Gewächs Niveau, und wer es schafft, sollte ein paar Flaschen gerne noch bis zu 5 Jahre in den Weinkühlschrank legen. Das Lenchen wird immer besser und gefährlicher werden. Verkostet haben wir das Lenchen zu selbstgemachtem Geflügelsalat und selbstgebackenem Walnuss-Roggen-Brot. Mehr brauche ich echt nicht um rundherum glücklich und zufrieden zu sein!“

Peter Querbach lässt die Weine ganz konsequent erst dann auf den Markt, wenn sie seiner Meinung nach trinkreif sind, aus diesem Grund sind die Weine dem marktüblichen Jahrgang auch stets 1-2 Jahre hinterher. Die Weine zeichnen sich durch diese Lagerung mit einer beachtlichen Frische, einer besser eingebundenen Säure mit feincremiger Aromatik, einer auf den Punkt konzentrierten Mineralität und komplexen Gelbfruchtigkeit aus. Selbst die „einfachen“ Gutsweine wie die Edition und Classic finde ich sensationell, und habe als Rieslingfan immer was davon im Weinkühlschrank. Die Trauben sind handverlesen und die weiteren Arbeitsschritte im Weinberg und Kellerei kann man sehr gut schmecken. Das Preis – Leistungsverhältniss ist ebenso sensationell, bekommt man Edition und Classic für unter 9 Euro, das Lenchen für knapp über 14 Euro und das Große Gewächs Oestrich Doosberg für gerade mal schlappe 18 Euro im Fachhandel. Wer da was zu meckern hat – Leute, dem ist nun wirklich nicht zu helfen!

Alkoholgehalt: 12 vol% | Restzucker: k.A. | Gesamtsäure: k.A. | Rebsorte: Riesling | Deutschland-Rheingau | Preis für 0,75L ab 14,95 EUR

Info- und Photomaterial: Lorenz Looke

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s