2013 Franz Hirtzberger Weissburgunder Steinporz Smaragd

WB_Smaragd2013_HirtzbergerDas Weingut Franz Hirtzberger liegt im niederösterreichischen Weinbaugebiet Wachau, genauer gesagt am westlichen Ende der Wachau in der Gemeinde Spitz an der Donau.  Franz Hirtzberger zählt zu den bekanntesten und einflußreichsten Winzern in der Wachau, und hat auch außerhalb der Weinszene Österreichs einen sehr guten Namen – zudem ist er Chef der Markenschutzgemeinschaft Vinea Wachau Nobilis Districtus und des DAC-Regionalkomitees Wachau. Seit dem 13. Jahrhundert wird von der Familie nunmehr in der 5. Generation Weinbau betrieben, Franz Hirtzberger hat das Weingut 1983 von seinem Vater übernommen, und sein Sohn Franz Hirtzberger Junior ist bereits in die Firmenleitung mit eingestiegen. Das neueste Projekt des Topwinzers ist die Ersteigerung des Florianihof in Wösendorf, dessen ehemaliger Besitzer, Promiwirt Karl Mandl, mit seinem Restaurant ein kulinarisches Highlight in der Wachau darstellt und auch noch weiterhin den Betrieb führt. Ich stelle heute den 2013 Franz Hirtzberger Weissburgunder Steinporz Smaragd vor, der aus dem im Jahre 2000 komplett neu gestalteten und mit modernster Technik ausgestattetem Weinkeller des ca. 30 Hektar Rebfläche umfassenden Weingutes stammt. Normalerweise hätte ich diesen Jahrgang frühestens Anfang 2015 geöffnet – doch ich konnte nicht widerstehen als ich ihn in der Münchner Gastroszene entdeckte.

„Die Nase ist ein Traum, da gibt es für mich keine andere Definition. Herrlich vegetabile Duftaromen nach Kernobst mit kräftig, fruchtigen Birnennoten in Verbindung mit einem Hauch Artischocke, und wenn das Glas ein wenig geschwenkt wird und der Wein nicht zu kalt ist, offenbaren sich cremige, leicht walnussige Töne. Am Gaumen präsentiert sich der 2013 Franz Hirtzberger Weissburgunder Steinporz Smaragd sehr warm und elegant, sehr schmelzig mit zarten Bananentönen und nussigen Anklängen, und filigranen, vegetabilen Noten im Hintergrund die in Verbindung mit der sehr gut eingebundenen Säure ein kühles Finish verleihen. Ist der Wein geschluckt, zeigen sich in der Mundhöhle breite, gelbfruchtige Steinobsttöne sowie wunderbare Mineraltöne als satte Abrundung. Insgesamt ein sehr dichter und kräftiger Wein mit einer schönen Tiefe, einer frischen Frucht und einem alkoholischem Finish. Genossen haben wir diesen tollen Wein zu Linguine mit Hummer & Artischocken und gegrilltem Filet zu Kartoffel-Birnenpüree.“

Die Weingärten des Weingut Franz Hirtzberger liegen in der Traumlandschaft Wachau (seit 2000 Weltkulturerbe) mit seinen steilen Terrassen in den Gebieten  Axpoint, Donaugarten, Honivogl, Hochrain, Rotes Tor, Schlossgarten, Setzberg, Singerriedel und Steinporz. Hier werden ausschließlich die Weißweinsorten Chardonnay, Gelber Muskateller, Grauburgunder Neuburger, Riesling und Veltliner bestockt. Es gelten strengste Qualitätsmerkmale, angefangen vom kurzen Rebschnitt über Ertragskontrolle und mehrfacher Selektion bei der Weinlese bis zur Maische. Hier werden nur Trauben höchster Qualität verarbeitet, und die Moste werden pur ohne jegliche Zusätze im Stahltank vergoren, bevor der weitere Ausbau eines jeden Weines im traditionellen 30 bis 50 Hektoliter großen Holzfass stattfindet. Die Lage Steinporz bietet beste Voraussetzungen für diesen großen Weißburgunder. Der Terrassenweingarten liegt auf mittlerer Höhe, und bietet einen Paragneis Verwitterungsboden, der im fertigen Wein die herrliche Mineralität wiederspiegelt. Die kühlen Luftströme aus den nördlich angrenzenden Waldgebieten gestalten ein sehr einzigartiges Terroir das die Qualitätsbezeichnung Smaragd verdient, die für die höchste Qualitätsstufe von Weinen der Vinea Wachau-Winzer steht und namentlich von der Smaragdeidechse, die in den Wachauer Weinbergen gerne anzutreffen ist, abgeleitet ist.

Alkoholgehalt: 13,5 vol% | Restzucker: k.A. | Gesamtsäure: k.A. | Rebsorte: Weißburgunder | Österreich-Wachau | Ausbau im Stahltank und großen Holzfass | Lange Lagerzeit mit hohem Zukunftspotential | Preis für 0,75L ab 25,00 EUR

Text, Recherche & Photo: Lorenz Looke

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s