2013 Ziereisen Blauer Spätburgunder Tschuppen QbA

Das Weingut Ziereisen hat seinen Sitz in Efringen-Kirchen im Markgräferland, einer Region im Landkreis Baden-Württemberg im Weinanbaugebiet Baden. Die Weinberge befinden sich geografisch im äußersten Bereich in Deutschland und grenzen im Westen an Frankreich und im Süden an die Schweiz. Hanspeter Ziereisen ist bekennender Burgunderliebhaber und kam erst nach seiner Schreiner-Handwerkslehre zum Weinbau –  seinen ersten Jahrgang brachte er im Jahre 1993 auf den Markt. Erzeugt werden in seinem Weingut hauptsächlich Spätburgunder und Gutedel (auch Chasselas genannt) aber auch die Rebsorte Syrah, welche nach DNA-Analysen ihre Wiege eindeutig im Rhônetal hat, Weiss- und Grauburgunder. Die Weine des Weingut Ziereisen tragen jeweils ihren Gemarkungsnamen und haben eine ganz eigene Präsenz und Persönlichkeit. Jeder Weinliebhaber, der Rebsorten und den daraus gewachsenen Weinen eine eigenständige Individualität zugestehen kann – und sie nicht ausschließlich rebsorten-spezifisch betrachtet – wird positiv überrascht sein. Ich stelle mit dem 2013 Ziereisen Blauer Spätburgunder Tschuppen QbA einen Badischen Landwein vor, dessen Terroir vornehmlich aus Jurakalk mit Löss besteht.

„Der 2013 Ziereisen Blauer Spätburgunder Tschuppen QbA hat eine glockenklare Nase nach Schwarzkirsche und Kräutern. Am Gaumen präsentiert sich ein unglaublich trocken ausgebauter und sehr saftiger Spätburgunder mit präsenter, sehr gut eingebundener Säure, einem wunderbaren Aromenspektrum und kräftigem Körper. Satte Aromen von Kirsche und Himbeere tummeln sich in der Mundhöhle, untermalt von einer merklichen Mineralität und getragen von einer präsenten Säure und kräftigen Tanninstruktur – beides ist gut geschliffen und harmoniert wunderbar miteinander. Mit jedem Schluck verändert sich der Wein, Cassisnoten gesellen sich hinzu und im Hintergrund sind sehr filigrane Anistöne und leichte Veilchennoten zu erkennen. Die Mineralität ist sehr präsent und zeigt in Verbindung mit einer hohen Fruchtigkeit und einem sehr geringen Restzucker eine unglaubliche Individualität, das Finale hat eine sehr schöne Länge und Kirsche und Mineralität schmecken noch lange nach. Lassen Sie dem Wein Zeit um sich zu entfalten, füllen Sie ihn in eine Karaffe oder Weinglas und geben Sie ihm ruhig bis zu einer Stunde. Genossen haben wir diesen ausßergewöhnlichen Spätburgunder (besonders für diesen geringen Preis) zur Brotzeit mit kaltem Kalbsbraten und Käsesorten aus dem Tölzer Kasladen .“

Das Weingut Ziereisen ist ein reiner Familienbetrieb. Die produzierten Weine überzeugen durch eine hohe Mineralität und eine sehr gut balancierte Ausgewogenheit zwischen Säure, Süsse und Tannin. Berg- und Hanglage der Weinberge haben ein aussergewöhnliches Terroir das im Fundament fast ausschließlich aus Jurakalk besteht und meist südliche Dispositionen aufweist. In der Vinifizierung werden alle Rotweine unfiltriert abgefüllt und lagern für bis zu 24 Monate in Barriques (225 Liter) und Holzfässern (bis 1000 Liter) aus heimischer Eiche, die speziell für das Weingut von der Büttnerei Assmann hergestellt werden. Nach dem langen Lagern auf der Hefe werden sie unfiltriert abgefüllt, was für eine unglaubliche Intensität am Gaumen führt. Handarbeit, besonders in den Weinbergen, ist für Ziereisen selbstverständlich – aufwändige Laub- und Stockarbeiten, die Selektion der Trauben und eine Ertragsreduzierung schaffen optimale Voraussetzungen für gesunde und extraktreiche Trauben. Die Alten Reben in den verschiedenen Lagen sind teilweise über 30 Jahre alt und in der privilegierten Lage Efringen-Kirchen-Ölberg, ein überwiegend flachgründiges Terroir mit Jurakalk und Kalkverwitterungslehm, wird neben Blauer Spätburgunder auch Syrah ausgebaut.

Alkoholgehalt: 12,5 vol% | Restzucker: 0,8 g/L | Gesamtsäure: k.A. | Rebsorte: Blauer Spätburgunder (Pinot noir) | Deutschland-Baden-Markgräferland | Ausbau für 20 Monate in gebrauchtem Barrique | Lagerfähig bis zu 5 Jahren | Preis für 0,75L ab 12,50 EUR

Text, Recherche: Lorenz Looke Infomaterial: Weinschule Krömker KG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s