2016 Juliusspital Silvaner Iphöfer Kronberg Erste Lage

Das Weingut Juliusspital hat seinen Sitz in der bayrischen Stadt Würzburg im Weinbaugebiet Franken und ist Teil der Stiftung Juliusspital Würzburg, welche im Jahre 1576 zugunsten der sozialen und medizinischen Versorgung der Bürger gegründet wurde. Mit einer Anbaufläche von rund 180 Hektar mit Trauben aus den renommiertesten Lagen von Franken, tragen die Erlöse des zweitgrößten Weinguts Deutschlands zur Finanzierung verschiedenster sozialer Aufgaben bei. Zu der Stiftung gehört neben dem Weingut noch ein Seniorenstift, verschiedene Hospize und Tagungszentren. Mit dem 2016 Juliusspital Silvaner Iphöfer Kronberg Erste Lage stelle ich heute einen der besten Silvaner vor, die ich je im Glase hatte.

„Der 2016 Juliusspital Silvaner Iphöhfer Kronberg Erste Lage verströmt eine kräftige und saftige Nase nach Zitronenmelisse, Äpfeln, Pfirsichen und Mandeln. Am Gaumen präsentiert sich dieser Silvaner sehr mundfüllend und dicht bis in den hintersten Winkel, mit einer sehr hohen Kräuterwürze die an Kamille und Thymian erinnert. Nach jedem Schluck strömen fruchtige Aromen von sonnengereiften Zitronen, tropischen Früchten, saftigen Äpfeln und Pfirsichen in die Mundhöhle zurück und enden mit einer feinen Mineralität. Der Silvaner hat viel Spaß gemacht und wir haben ihn zu einer selbstgemachten Quiche Lorraine genossen.“

Weinrechtlich gliedert sich das Weinbaugebiet Franken in die 3 Bereiche Mainviereck, Maindreieck und Steigerwald und konzentriert sich auf die Mainschleifen. Das Herz der Weinbauregion Franken ist das Maindreieck, die Stadt Würzburg befindet sich geographisch mittendrin. Das Traubenmaterial für diesen grandiosen Silvaner stammt von der Lage Iphofen Kronsberg bei Iphofen im Steigerwald. Das Weingut Juliusspital bewirtschaftet neben besonders guten und besten Lagen die Spitzenlagen Eschendorfer Lump, Randersacker Pfülben, Würzburg Stein, Iphofen Julius-Echter-Berg und die privilegierten Lagen Volkach/Astheim Karthäuser, Würzburg Innere Leiste und Iphofen Kronsberg. Kellermeister Stefan Ott und Eva Pfaff-Düker haben eine sehr feine Nase für das Terroir und Qualität der Weine und sowohl im Weinberg als auch im Keller zählen höchste Qualitätsstandards. Hochwertige Weine aus dem Weinbaugebiet Franken werden traditionell gerne im bekannten Bocksbeutel ausgebaut – die Flachkugelflasche zeigt sich flach und bauchig, ist schon sehr alt und erinnert an Feldflaschen.

VDP.Klassifizierung => Der Verband VDP.Die Prädikatsweingüter definiert seit Januar 2012 insgesamt 4 Klassifizierungen: VDP.GutsweinVDP.OrtsweinVDP.Erste LageVDP.Grosse Lage. Trockene Weine der VDP.Grosse Lage definieren sich als VDP.Grosses Gewächs. Die Klassifizierungen des VerbandesDeutscherPrädikatsweingüter sind im Weinrecht nicht festgelegt und gelten somit nur für Weingüter die im VDP.Verband gelistet sind.

Alkoholgehalt: 13,5 vol% | Restzucker: 2,8 g/L | Gesamtsäure: 6,4 g/L | Rebsorte: Silvaner | Deutschland-Bayern-Franken-Steigerwald-Iphofer Kronsberg | Ausbau für mehrere Monate im grossen Holzfass | Preis für 0,75L ab 12,50 EUR

Infomaterial: Weinschule Krömker KG  , Photo und Text: Lorenz Looke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s