2012 Beringer Quantum Red Blend

Beringer Vineyards hat seinen Sitz im kalifornischen St. Helena im Herzen des wunderbaren Napa Valley. Gegründet wurde das Weingut im Jahre 1876 von den beiden Brüdern Friedrich & Jacob Beringer aus Mainz. Beringer Vineyards gilt als das älteste Weingut im Napa Valley, hier erwarben die Brüder ihr erstes Weingut und erhielten glücklicherweise zur Zeit der Prohibition – das landesweite Verbot der Herstellung, des Transportes und des Verkaufs von Alkohol galt von 1920 bis 1933 – eine Sondergenehmigung zur Herstellung von Mess-, und Altarweinen. Der Familienbetrieb bewirtschaftet Rebflächen im im Napa Valley und im direkt angrenzenden Sonoma Valley. Mark Beringer & Laurie Hook sind aktuell die verantwortlichen Kellermeister des hochgelobten und ältesten Weingutes im Napa. Aus dem Hause Beringer Vineyards stelle ich heute mit dem 2012 Beringer Quantum Red Blend eine phantastische Rotwein-Cuveé aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Shiraz und Malbec vor.

„Der 2012 Beringer Quantum Red Blend zeigt eine unglaublich fruchtige Nase nach dunklen Beeren die an schwarzen Johannisbeeren, reife Kirschen und kühle Blaubeeren erinnern. Je länger die Cuveé im Glase verweilen darf, desto grandioser wird das Bukett: Töne von Mokka und süßlichem Zedernholz zeigen sich mit im Hintergrund dicht verwobenen Anklängen nach schwarzem Pfeffer, Veilchen, Leder und Tabak. Wunderbar! Am Gaumen präsentiert sich ein dominanter Wein mit dichter Frucht, komplexer Würze und einer sehr schönen, mineralischen Kühle. Das Mundgefühl ist sehr rund und weich, vor allem Cassisnoten dominieren und vereinigen sich wunderbar mit Kaffeenoten und einem frischen Lorbeerton, der sehr mineralisch in Richtung frisch geriebener Muskatnuss gleitet. Hin und wieder blitzt sehr filigran frische Minze auf und nach jedem Schluck strömen dichte Frucht, Röstnoten und eine satte Mineralität in die Mundhöhle zurück. Säure und Tannin sind sehr harmonisch und perfekt aufeinander abgestimmt, und das Finale ist wirklich sehr lang. Genossen haben wir diesen teuren Kalifornier zu butterweichem Rinderfilet in Senfkruste.“

Die Region Napa Valley hatte schon vor dem Weinbau-Boom sehr viele Walnuss- und Pflaumenplantagen und zeigt generell ein sehr großes Spektrum an unterschiedlichen Terroirs – das Tal an sich ist im Vergleich relativ klein, beherrbergt aber rund die Hälfte aller Bodenarten die es auf der Welt gibt. Der Verwaltungsbezirk Napa County liegt nördlich der San Franzisco Bay Area und wurde 1850 gegründet, und aufgrund des mediterranen Klimas eignet sich das Tal hervorragend für den Weinbau, insbesondere Cabernet Sauvignon, Chardonnay und Zinfandel fühlen sich hier sehr wohl. Entstanden ist das Tal, weil der Napa River sich einen Weg zwischen den Mayacamas Berge im Westen und den Vaca Berge im Osten graben musste. Sehr interessant ist auch der Begriff Quantum – denn das Ziel von Beringer Vineyards ist es, die Vielschichtigkeit der herausragenden und unterschiedlichen Terroirs hervorzuheben.

American Viticultural Area => Die AVA ist ein amerikanisches Wertesystem, welches ein abgegrenztes, definiertes Gebiet kennzeichnet, das sich von benachbarten Gebieten durch geografische Merkmale wie Klima, Boden, Höhe, physikalische Merkmale und zuweilen historischen Daten unterscheidet. Ist die AVA auf dem Wein-Etikett angegeben, müssen die verwendeten Trauben mindestens zu 85% aus dem jeweiligen Gebiet stammen – Weine aus Kalifornien müssen dem sogar zu 95% entsprechen. Aktuell gibt es in den USA 170 AVA´s, von denen alleine 108 in Kalifornien liegen. AVA-Erklärung von Wein-Plus.

Alkoholgehalt: 15,5 vol% | Restzucker: k.A. | Gesamtsäure: k.A. | Rebsorte: 74% Cabernet Sauvignon, 12% Merlot, 7% Cabernet Franc, 5% Shiraz, 2% Malbec | Kalifornien-Napa Valley-St. Helena | 20 Monate im französischen Barrique (31% neue Fässer) mit anschließender Flaschenreifung | Preis für 0,75L ab 44,90 €

Text, Info & Photomaterial: Lorenz Looke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s