2017 Leitz Riesling QbA

Das regional & international erfolgreiche deutsche Weingut Leitz hat seinen Sitz in Rüdesheim im Rheingau und wird erstmals im Jahre 1744 urkundliche erwähnt. Nach einem umfassenden, betrieblichen Umbau Mitte der 1990 Jahre und dem Eintritt in den Verband Deutscher Prädikatsweingüter übernahm Winzermeister Johannes Leitz den elterlichen Betrieb im Jahre 1999. Mit zu den Riesling-Spitzengewächsen in Deutschland zählen die Leitz-Weine aus den Top-Lagen Rüdesheimer Berg Kaisersteinfels (roter Schiefer mit Quarzit), Rüdesheimer Berg Roseneck (Quarz und Quarzit), Rüdesheimer Berg Schlossberg (roter Schiefer mit Quarzit). Hinzu kommen die ebenfalls privilegierten bis sehr guten Lagen in Rüdesheim Bischofsberg, Kirchenpfad & Magdalenenkreuz (Loesslehm und Quarzit), Rüdesheimer Berg Rottland (grauer Schiefer), Rüdesheimer Drachenstein, Rüdesheimer Rosengarten und Rüdesheimer Klosterley. Die Terroir-Beschaffenheit der mit Riesling-Trauben (98 %) und Spätburgunder-Trauben (2 %) bestückten Lagen im mittleren Rheingau um Rüdesheim ist einfach sensationell. Mit jedem Tropfen wird die Kraft und Vielschichtigkeit der Spätlesen, Großen Gewächse und zertifizierten VDP.Erste Lage und VDP.Grosse Lage sehr eindrucksvoll gespiegelt. Aus dem Hause Weingut Leitz stelle ich heute mit dem 2017 Leitz Riesling QbA einen kraftvollen und sehr gut ausbalancierten Riesling vor, dessen Traubenmaterial auf Quarzit- und Loesslehmböden wurzelten.

„Der 2017 Leitz Riesling QbA hat eine intensive Nase nach Pfirsichsaft, frisch aufgeschnittener Zitronen und sonnengereiften Äpfeln. Am Gaumen präsentiert sich ein reinsortiger Riesling mit einem kräftigen, typischen Fruchtbukett und einer wunderbaren Mineralität. Rassig frisch und säurebetont wird der Gaumen von Aromen nach Grapefruits und Pfirsichen umspült, im Hintergrund stets eine kühle, fast schon leicht quarzige Mineralität und eine feinherbe, gelbfruchtige Melange von sommerlichen Steinfrüchten. Jeder Schluck hat einen sauberen und beständigen, mittleren Abgang und spült im Nachschmecken zarte Apfelnoten, Mineralität und einen Hauch von Sommerblüten in die Mundhöhle zurück – dieser Riesling hat wirklich mit jedem Schluck Spass gemacht. Genossen haben wir ihn als Vorspeisenwein zu Estragon-Salat mit Ziegenkäse.“

Das Weingut Leitz steht für hochwertige und sortenrein ausgebaute Rieslinge mit der charakterlichen Besonderheit des jeweiligen Terroirs. Inhaber Johannes Leitz kreiert mit Kellermeister Manuel Zuffer Rieslinge, die jeden Liebhaber dieser Traube in geschmackliche Traumwelten entschwinden lässt. Spitzenwinzer Leitz ist jedoch nicht nur ein hervorragender Winzer, sondern auch ein sehr guter Geschäftsmann. Er beliefert nicht nur den Weinfachhandel national und international, sondern hat mit dem 2017 Leitz Riesling QbA einen Riesling für weit unter 10 Euro für den Discounter Aldi kreiert, der vom österreichischem Wein- und Gourmetjournal Falstaff mit 89 von 100 Punkten bewertet wurde.

VDP.Klassifizierung => Der Verband VDP.Die Prädikatsweingüter definiert seit Januar 2012 insgesamt 4 Klassifizierungen: VDP.GutsweinVDP.OrtsweinVDP.Erste LageVDP.Grosse Lage. Trockene Weine der VDP.Grosse Lage definieren sich als VDP.Grosses Gewächs. Die Klassifizierungen des VerbandesDeutscherPrädikatsweingüter sind im Weinrecht nicht festgelegt und gelten somit nur für Weingüter die im VDP.Verband gelistet sind.

Alkoholgehalt: 12 vol% | Restzucker: k.A. | Gesamtsäure:  k.A.  | Rebsorte: 100% Riesling | Deutschland-Hessen-Rheingau-Rüdesheim | Ausbau im Edelstahltank | Preis für 0,75L ab 6,99 EUR

Text, Recherche & Photo: Lorenz Looke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s