2015 Rafael Palacios Godello Louro do Bolo DO

Die spanische Bodegas Rafael Palacios ist die größte Entdeckung für hochwertige Weißweine der letzten Jahre. Rafael Palacios gilt hier als Star der Region mit Weinen, die zur kleinen Spitze in Spanien zählen – die extremen landschaftlichen und klimatischen Bedingungen, die fast aufgegebenen Weinberge und das Potential der raren und autochthonen Rebsorte Godello, reizten den jungen Weinmacher so sehr, daß er einige der alten Weinberge erwarb, sich darüberhinaus die besten Trauben einiger alteingesessener Winzer sicherte und im Jahre 2004 samt Familie ins Valdeorras umsiedelte. Von der Bodegas Rafael Palacios stelle ich heute den 2015 Rafael Palacios Godello Louro do Bolo DO vor.

„Der 2015 Rafael Palacios Godello Louro do Bolo DO hat eine sehr feine und komplexe Nase nach frischen Zitrusfrüchten, kühler Birne und saftigem Pfirsich – eindrucksvoll sind würzige und sehr filigrane Anklänge nach frisch geriebener Muskatnuss und Lorbeer. Am Gaumen präsentieren sich gelbfruchtige Noten nach weißem Pfirsich und Birne, perfekt balanciert mit einer frischen Mineralität und einer insgesamt sehr ausgewogenen Struktur.  Dank der Teil-Vinifizierung im Barrique zeigt sich dieser Godello insgesamt sehr schmelzig und dicht mit einer filigranen Holzwürzigkeit die sanft an Vanille und dezente Röstnoten erinnert. Das Finale ist schön lang und punktet mit einer großen Dichte und Fruchtigkeit. Bereits mit Erscheinen des ersten Jahrgangs wurde der Wein international ungewöhnlich hoch bewertet, meist deutlich über 90 Punkte und wird nicht selten mit biodynamisch erzeugten Burgundern verglichen. Genossen haben wir diesen wunderbaren Wein zu einer ausgedehnten Käseplatte und frisch gebackenem Walnussbrot.“

In einem winzigen Keller, mit nur wenigen Barriques, werden die Trauben aus den kargen, 700 m hoch gelegenen Parzellen vergoren. Die autochthone Sorte Godello wächst hier auf überwiegend alten Terrassenanlagen und ergibt sehr intensive und mineralische Terroirweine von großer Geschmackstiefe, die auch ein sehr gutes Alterungspotential besitzen. Diese kleinen, terrassierten Parzellen, abgestützt durch alte Steinmauern, waren durch zigfache Erbteilung entstanden und müssen heute noch mühsam per Hand bewirtschaftet werden. Im galizischen Sprachgebrauch werden diese Kleinstparzellen mit bis zu 80 jährigen Rebstöcken „Sorte“ genannt. Kaum ein anderer spanischer Weißwein besitzt soviel Ausdruckskraft wie der Godello und mit Hilfe alteingesessener Winzer und unter der Regie von Rafael Palacios entsteht hieraus ein eindrucksvoller, mineralischer Terroir-Wein, wie es ihn kaum ein zweitesmal in Spanien gibt.

Alkohol: 13,5 vol% | Restzucker 2 g/L | Restsäure 7 g/L | Rebsorte: Godello | Spanien-Valdeorras | Ausbau im Barrique | Preis für 0,75L ab 16,95 EUR

Infomaterial: Weinfachhandlung Krömker KG , Photo: Lorenz Looke

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s