2017 Michel Redde et Fils Pouilly-Fumé Petit Fumé AOP

Die Domaine Michel Redde befindet sich in dem Örtchen Saint-Andelain, gelegen mitten in der französischen Appellation Pouilly-Fumé | Pouilly-sur-Loire an der östlichen Loire – in der verlängerten Achse zu den Appelationen Menetou-Salon und Sancerre. Der Hügel von Saint-Andelain ist ein topographisches Merkmal der Appellation Pouilly. Das Terrain in diesem Weinbaugebiet ist dominiert von Feuerstein und Kies und bietet den perfekten Untergrund für die Chasselas- und Sauvignon-blanc-Rebe. Weine die aus der Chasselas-Traube gekeltert werden dürfen sich Pouilly-sur-Loire nennen und Weine aus der Sauvignon-blanc-Traube aus dieser Region nennen sich Pouilly Fumé. Ich stelle aus dem Hause Domaine Michel Redde mit dem 2017 Michel Redde et Fils Pouilly-Fumé Petit Fumé AOP einen hochwertigen und sauber vinifizierten Sauvignon blanc vor.

„Der 2017 Michel Redde et Fils Pouilly-Fumé Petit Fumé AOP hat eine herrlich mineralische Nase mit aromatischen Tönen nach Birne, Apfel, frischem Gras und geriebener Zitronenschale. Lassen Sie ihn gerne ein wenig im Glas umherwandern, das Bukett ist wunderbar grün, frisch und mineralisch. Am Gaumen präsentiert sich ein unaufdringlicher aber selbstbewusster Sauvignon blanc mit einer typischen Feuerstein-Mineralität, wunderbar gelbfruchtigen Tönen und einer herrlichen Frische die bis in den hintersten Mundwinkel vordringt. Am Gaumen hält er sich recht lange und lässt nach jedem Schluck eine schöne Melange aus Mineralität, Apfel und einem filigranen Hauch von frisch geriebener Muskatnuss im Hintergrund in die Mundhöhle strömen. Dieser Wein ist noch sehr jung, lagern Sie ihn richtig und probieren ihn in 3 Jahren noch einmal – die Charakteristik wird sich vertiefen und er wird nichts von seiner Frische & Würzigkeit verlieren. Verkostet haben wir diesen tollen Pouilly-Fumé zu gegrilltem Spargel weiß/grün, Ziegenkäse und frischem Baguette.“

Die Reben für diesen Wein stammen aus 4 verschiedenen Terroirs: Pouilly-sur-Loire (Mergel), Saint-Andelain (Kreidefelsen), Tracy-sur-Loire und Saint Martin-sur-Nohain (Kalkstein). Das Tal der Loire wird auch gerne wegen seiner Vielfältigkeit … der Garten Frankreichs… genannt und unterteilt sich von Westen nach Osten in die 4 großen Regionen Pays Nantais (die Heimat des Muscadet), Anjour-Saumur (hierher stammen herrliche Süssweine und Chenin blancs), Touraine (mit seinen herausragenden Käsen, Sauvignon blancs, der berühmten Appellation Vouvray und mit den besten Rotweinen die an der Loire gekeltert werden) und ganz östlich das Gebiet Centre-Loire (kennzeichnet den Bereich der mittleren und oberen Loire) mit den Appellationen Sancerre, Pouilly-Fumé & Pouilly-Sur-Loire und Menetour-Salon, die als Kerngebiete des Sauvignon blanc gelten.

AOP =>  Appellation d´Origine Protégée Höchste Klassifizierung – ersetzt die Bezeichnung AOC-Appellation d´Origine Controlée für die Qualitätsstufe mit Angabe der Herkunft ab dem Jahrgang 2013.

Alkoholgehalt: 13 vol% | Restzucker: g/L | Gesamtsäure: g/L | Rebsorte: Sauvignon blanc | Frankreich-Loire-Pouilly Fume-Saint Andelaine | Preis für 0,75L ab 13,99 EUR

Text, Recherche & Photo: Lorenz Looke, Infomaterial: Weinschule Krömker KG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s