2015 Gerhard Klein Sauvignon Blanc Fumé QbA

Das Weingut Klein aus der Gemeinde Hainfeld in der südlichen Pfalz (südliche Weinstrasse) ist urkundlich erstmals im Jahre 1659 erwähnt und wird seit über 350 Jahren von der Familie Klein geführt. Bewirtschaftet werden mit die besten Lagen rund um Hainfeld wie z.B. Hainfelder Letten, Burrweiler Altenforst und Weyherer Michelsberg. Das Weinanbaugebiet Pfalz ist ein ca. 80 km langer Rebengürtel der sich entlang der Osthänge des Haardtgebirges im Norden, westlich von Worms beginnend, bis zur französichen Grenze bei Schweigen im Süden erstreckt. Geographisch unterteilt sich dieses riesige Weingebiet in die Mittelhaardt, Deutsche Weinstraße und Südliche Weinstraße (begriffliche Benennung seit 1971). Vom Weingut Klein stelle ich heute den 2015 Gerhard Klein Sauvignon Blanc Fumé QbA vor.

„Der 2015 Gerhard Klein Sauvignon Blanc Fumé QbA zeigt eine typische Sauvignon-Blanc-Nase nach Stachelbeere, Paprika und Maracuja. Die herrlichen, tropischen Fruchtnoten intensivieren sich noch wenn der Wein sich entfalten kann und lassen Aromen nach Mango und safrigen Pfirsichen frei. Am Gaumen zeigt sich ein sehr komplexer und frischer Sauvignon blanc, der durch den Holzausbau eine leicht rauchige Note mit einem sensationellen Schmelz und frischer Würze zeigt. Saftige, tropische Töne zeigen sich wunderbar verwoben mit der Würze reifer Tomatenblätter und Ankläge nach Paprika und grünen Beeren. Bis in den hintersten Mundwinkel dringt eine klare Frische und spritzige Saftigkeit, jeder Schluck verweilt lange am Gaumen und zeigt einen leicht rauchigen und frischen Nachhall. Als Liebhaber eines guten Sauvignon blanc war ich begeistert von dieser pfälzer Perle! Genossen haben wir diesen tollen Wein zu Steaks vom Galloway-Rind, röstigen Kartoffelecken und einem knackigen Endiviensalat.“

Ein wichtiges Augenmerk aller Weine vom Weingut Gerhard Klein ist eine umweltschonende Bewirtschaftung und hohe Qualität in der Kellerarbeit. Die große Rebsortenvielfalt der Pfalz (man nennt sie auch die Toskana Deutschlands) erlaubt den Anbau vieler heimischer und fremder Rebsorten, das Weingut Klein konzentriert sich hauptsächlich auf die Hauptrebsorten Riesling und die Burgundersorten Spätburgunder, Weiss-, Grauburgunder und Chardonnay. Exoten wie Syrah, Sauvignon blanc und Grüner Veltliner runden die Traubenpalette ab. Das Zusammenspiel von Klima, Weinberg und den Bedürfnissen der jeweiligen Rebsorten hat höchste Priorität und spiegelt sich auch wunderbar mit jeder abgefüllten Flasche Wein wieder. Selbst die Weine unter 10 Euro sind jeden einzelnen Cent wert und machen beim trinken einfach nur Spaß. Die Rebstöcke für den sensationellen Grüner Veltliner aus der Weinpalette wurden eigens von Sohn Peter Klein aus Österreich importiert. Im Familienunternehmen Klein hat jedes Mitglied seine Verantwortlichkeit: die Eltern Gerhard & Sieglinde kümmern sich um die Weinberge und den Privatverkauf, Tochter Barbara ist im Keller tätig und betreut die Privatkunden, und Sohn Peter lebt sein Fachwissen als Diplom-Ing. für Weinbau & Oenologie in seiner Position als Kellermeister aus.

Alkoholgehalt: 13,5 vol% | Restzucker:  6,6 g/L | Gesamtsäure: 6,9 g/L | Rebsorte: 100% Sauvignon blanc | Deutschland-Pfalz-Hainfeld-Südliche Weinstrasse | Ausbau im Edelstahltank und 500 L Tonneau Fass | Preis für 0,75L ab 18,90 EUR

Text, Recherche: Lorenz Looke

Advertisements