2016 Villa Maria Sauvignon Blanc Cellar Selection

Mit die besten Weine aus der Rebsorte Sauvignon blanc stammen aus der neuseeländischen Region Marlborough. Eingebettet in die Weinregionen Nelson und Canterbury befindet sich das Marlborough nordöstlich der Südinsel. Sauvignon blanc´s dieser Region zeichnen sich durch schneidend klare Aromen und eine sehr rassige, fast schon scharfe Säure aus. Ich stelle heute von dem neuseeländischen Weingut Villa Maria Estate den 2016 Villa Maria Sauvignon blanc Cellar Selection vor. Das Weingut wurde im Jahre 1961 von George Fistonich gegründet, und zählt heute mit zu den wichtigsten Erzeugern der Nord-Insel Neuseelands. Die große Palette umfasst durchweg reinsortige und einwandfrei vinifizierte Weine der Kategorie Alltagsweine, Reserv-Weine und Top-Weine von ausgesuchten Einzellagen.

„Der 2016 Villa Maria Sauvignon blanc Cellar Selection zeigt eine traumhafte Sauvignon-blanc-Nase nach saftiger Stachelbeere, süsser Lidschi-Frucht, Passionsfrucht und herrlichen Zitrusnoten. Lässt man ihn ein wenig im Glas atmen, gesellen sich tolle Würznoten in Richtung Minze und Estragon hinzu. Am Gaumen zeigt sich ein dominanter, rassiger und vollmundiger Sauvignon blanc mit sehr viel konzentrierter Frucht und unglaublicher Frische. Aromen nach tropischen Früchten und reifen Limonen tänzeln mit grünen Anklängen nach Stachelbeere und Kiwi umher und lassen den Gaumen immer größer und saftiger werden. Jeder Schluck hat eine aussergewöhnlich gute Länge und die Aromen des Weines haben eine gute Verweildauer. Genossen haben wir diesen Überraschungswein zu Jacobsmuscheln mit gratiniertem Ziegenkäse.“

Das Traubenmaterial für den 2016 Villa Maria Sauvignon blanc Cellar Selection stammt aus zwei besonderen Lagen des Marlborouht: aus dem weiten, ebenen Wairau Valley und dem kühleren und windigeren Awatere Valley. Durch die regelmäßige und sorgfältige Laubwandpflege werden die Trauben optimal bis zum Reifezeitpunkt gepflegt, dies gewährleistet einen sehr hohen Gesundheitsstandart der Rebstöcke, die so sehr gesund reifen können und wertvolle, terroir-typische Aromen aufnehmen und entfalten können. Rund 55% der Weingärten Neuseelands befinden sich in der Region Marlborough, diese Region hat in den letzten Jahren einen unglaublichen Boom an Neupflanzungen erlebt. Das Besondere des gesamten Terroirs ist seine ungewöhliche Kombination aus sehr langen Tagen mit sehr viel Sonnenschein, wirklich kalten Nächten und im besten Fall einen trockenen Herbst. Dies alles ist optimal für die Sauvignon blanc Reben, denn die Trauben haben nun Zeit langsam am Rebstock zu reifen, dadurch baut sich der Zuckerstatus langsamer auf und dies wiederum hat einen sehr wichtigen Aspekt auf die Säurestruktur: Denn durch zu viel Wärme wird Säure zu schnell veratmet und der Säurepegel sinkt.

Selection =>   Weine der Bezeichnung Selection müssen festgelegte Kriterien erfüllen. 1. Trockene Weine aus gebietstypischen Rebsorten. 2. Der Alkoholgehalt darf nicht unter 12,2 % fallen. 3. Der Ertrag darf nicht höher als 60 Hektoliter pro Hektar betragen. 4. Die Trauben müssen von Hand geerntet werden. 5. Der Restzucker darf maximal 9 g/L oder dass doppelte des Säuregehaltes betragen. 6. Frühestens zum 1. September des Folgejahres dürfen diese Weine auf den Markt gebracht werden.

Alkoholgehalt: 13 vol% | Restzucker: 3,7 g/L | Gesamtsäure: ca. 7 g/L | Rebsorte: 100 % Sauvignon blanc | Neuseeland-Marlborough | Ausbau im Edelstahltank und lange Reifezeit auf der Hefe| Lagerfähig für ca. 5 Jahre | Preis für 0,75L ab 15,95 €

Text, Recherche & Photo: Lorenz Looke, Info: Weinschule Krömker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s