The Macallan Amber Highland Single Malt Scotch Whisky

Die renommierte Destillerie Macallan gehört zu den ältesten, lizensierten Destillerien Schottlands und wurde im Jahr 1824 von Alexander Reid gegründet. Heute im Besitz der  The Edrington Group befindet sich der Sitz des Unternehmens im schottischen Easter Elchies inmitten der Speyside Region. Die kleinen Pot Stills der Destillerie Macallan spielen eine wichtige Rolle bei der Herstellung von tiefen und aromareichen Malts, die weit über Schottland hinaus Kultstatus erlangt haben. Mit dem The Macallan Amber Highland Single Malt Scotch Whisky stelle ich heute einen fruchtigen und würzigen Scotch der Spitzenklasse vor, der sein unglaublich konzentriertes Aroma nicht zuletzt den verwendeten, kleinen Brennblasen zu verdanken hat. Nirgendwo in Schottland gibt es derzeit mehr Malt-Brennereien als in der Speyside-Region.

„Der The Macallan Amber Highland Single Malt Scotch Whisky zeigt sich tief bernsteinfarben mit goldenen Reflexen. Die Nase zeigt sich sehr kraftvoll und fruchtig, es tummeln sich in der ersten Reihe klare Noten nach Zitrusfrüchten, gefolgt von einem Fruchtbukett nach saftigen Birnen und weißen Pfirsichen, süßlich duftender Vanille, einem Hauch von Zimt und kräftiger, karamelliger Holzwürze. Durch die kräftige Vanillewürze und den herrlichen Sherryton der sich konstant im Hintergrund zeigt, präsentiert sich der Macallan Amber sehr weich und rund. Am Gaumen zeigt sich dieser Single Malt mit dem ersten Schluck ausgewogen und komplex, transportiert kräftige und süssliche Aromen nach würzigem Holz und gebrannten Mandeln und vordergründigen Zitrusnoten, die sich aber schnell von sehr gut ausbalancierten Karamellnoten und würzigen, immer noch leicht zimtigen Würznoten in den Hintergrund drängen lassen. Hervorragend mit dem ersten Schluck ist eine dezente Schärfe nach Ingwer die sich bis zum Ende hält und es zeigt sich ein trockener, erdiger Sherryton der mit einer warmen, vanilligen Würze das Finale beschließt. Mit wenigen Tropfen Wasser veredelt zeigen sich zusätzlich herrliche Töne von Akazienhonig und Getreide – bei diesem herrlichen Single Malt braucht man dies aber nicht unbedingt.“

Noch kurz zu einem der wichtigsten Bestandteile in der Whiskyherstellung, dem Wasser. Wasser spielt eine enorm wichtige Rolle bei der Herstellung und Destillation von Whisky. Die Frage ob nun weiches oder hartes Wasser in der Herstellung Verwendung finden soll, wird wohl niemals abschließend beantwortet werden können. Härteres Wasser hat einen höheren Anteil an ungelösten Mineralstoffen, was sich natürlich in viele geschmackliche Richtungen auswirkt. In Speyside spielen auf jeden Fall Wasser, Torf und Gerste eine entscheidende Rolle in der Herstellung von Malt-Whisky.

FAZIT: Der The Macallan Amber Highland Single Malt Scotch Whisky ist ein fruchtiger, komplexer, sehr würziger und weicher Whisky mit einer sehr gut gelungenen Geschmackspalette vor allem nach Vanille, Sherry und Ingwer.

EMPFEHLUNG: Für den puren Genuss empfehle ich niemals einen Whisky on the rocks zu genießen, das kalte, schmelzende Eis verdünnt den Whisky zu stark, betäubt die Geschmacksnerven und unterdrückt Aromen. Allerdings veredeln ein paar Tropfen gutes Wasser jeden Whisky und heben filigrane, leichte und flüchtige Aromen an die Oberfläche.

Die verschiedenen Whisky-Typen.

Alkoholgehalt: 40 vol% | Land: Schottland | Sorte: Single Malt | Gelagert in Sherry-Fässern aus dem spanischen Jerez für mindestens 3 Jahre  | Preis für 0,7L ab 52,90 €

Text, Recherche & Photo: Lorenz Looke, Info: Weinschule Krömker

Werbeanzeigen