2018 Pfannebecker Grauburgunder BIO QbA

Max Pfannebecker vom Weingut Burgunderhof Pfannebecker aus dem rheinhessischen Worms-Pfeddersheim (Wonnegau), übernahm Anfang 2000 den elterlichen Familienbetrieb und bewirtschaftet seit 2007 den Weinbetrieb komplett ökologisch. Besonders die Weissweine vom Burgunderhof Pfannebecker sind schon lange ein Geheimtip für Weintrinker, die im Bodenständigen das Besondere entdecken möchten – hinzu kommt ein ausgezeichnetes Preisverhältnis. Gelernt hat Max Pfannebecker (Mitglied bei Message in a bottle) seine Handwerkskunst im Burgund und in den Weinschmieden von Knipser und Philipp Kuhn. Heute stelle ich mit dem 2018 Pfannebecker Grauburgunder QbA einen wunderbaren Burgunder vor – dieser Bio-Gutswein garantiert leichten und unkomplizierten Trinkspaß.

„Der 2018 Pfannebecker Grauburgunder QbA hat eine wunderbare, feine Burgundernase nach saftigen Äpfeln, kräftigen Zitrusnoten und einem Hauch würzige Melisse. Am Gaumen präsentiert sich eine perfekte Ausgewogenheit zwischen Säure, Frucht und Körper – der gesamte Mundraum wird von sommerlichen Fruchtaromen erinnernd an Zitronen, Orangen, Birnen und Äpfeln geflutet und transportiert dabei eine ungeheure Frische. Jeder Schluck ist sehr gelbfruchtig und saftig und zeigt im Nachschmecken süsslich-herbe Kräutertöne, die sich hervorragend mit den vorherrschenden Zitrusnoten und der lebendigen Säure verbinden. Dieser Grauburgunder hat durch den BSA (biologischen Säureabbau) eine sensationelle Schmelzigkeit, welche die Fruchtnoten noch intensiver und dichter erscheinen lassen. Genossen haben wir diesen tollen Tropfen zur selbstgezauberten Minestrone.“

Der Burgunderhof Pfannebecker ist ein reiner Familienbetrieb, und große Wertigkeit wird auf die  Qualität der Trauben, einen sortenreinen Rebenausbau und den ökologischen Anbau gelegt. Seit dem Jahrgang 2003 ist Max Pfannebecker für den Ausbau und die Stilistik der Weine zuständig. Seine Überzeugung, dass ein Wein nicht besser werden kann als die Traube, aus der er gekeltert wird – damit im Keller ausdrucksvolle, aromatische Weine heranreifen können – setzt er selbstbewußt und mit viel Gespür für den jeweiligen Jahrgang im Weinberg um. Im Januar beginnt ein jedes Weinjahr mit dem Rebschnitt, der selbstverständlich per Hand erfolgt, dabei wird jeder Weinstock individuell begutachtet und erfährt die entsprechende Pflege. Die ökologische Weinbergsarbeit und die liebevolle Pflege zur gesamten Arbeit im Weinberg und der Kellerei machen aus einfachen Gutsweinen schon sehr charaktervolle Tropfen. Ich kann nur noch einmal betonen: bitte unbedingt die Lagenweine probieren! Hier geht´s zum 2009 Pfannebecker Sankt Georgenberg Cuvée Maximus QbA dem 2015 Pfannebecker Werkstoff BIO QbA und dem 2012 Pfannebecker Weissburgunder QbA.

Alkoholgehalt: 13 vol% | Restzucker: k.A. | Gesamtsäure: k.A. | Rebsorte: 100% Grauburgunder | Deutschland-Rheinhessen-Pfeddersheim | Ausbau im Edelstahltank | Preis für 0,75L ab 8,90 EUR

Photomaterial & Recherche: Lorenz Looke

Werbeanzeigen