Disclaimer | Impressum | DSGVO

IMPRESSUM

1. Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die design-technische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile des Onlineportals „Lorenz Looke Weinblog“, fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt, bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsanwaltes erforderlich wäre. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen und mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen den § 13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

2. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

3. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“) , die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autor liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebücher, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

4. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken,Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellt Objekte bleibt allein bei Autor der Seiten. Sämtliche Photos dieser Page sind durch den Betreiber selbst hergestellt oder in Auftrag gegeben und unterliegen dem Schutz durch das Copyright. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

5. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

6. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in Ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

7. Verbot der Weitergabe der Mailadressen
Gemäß § 28 Abs. 3 BDSG ist die Weitergabe unserer Mailadressen und anderer hier genannten Mailadressen an kommerzielle Adressensammlungen, sowie deren Verwendung zu Werbezwecken oder der Markt- bzw. Meinungsforschung ausdrücklich untersagt.

Allen Personen, insbesondere Rechtsanwälten, welche Webseiten und Blogs in der Absicht aufrufen, um Gründe für Abmahnungen zu suchen, ist der Zugang zu dieser Webseite freundlichst und ausdrücklich untersagt!

Gerichtsurteile hierzu:

Wenn jemand versucht, in Serie abzumahnen, muss fürchten, dass ihm sogar berechtigte Unterlassungsansprüche abgesprochen werden und reichlich Kosten auf ihn zu kommen (z.B. AG Ahrensburg, AZ: 41 C 65/02, vom 01.10.2002)

Wer daher ohne Anwalt selbst abmahnt, muss schon sehr gut die finanziellen Aufwendungen belegen, die er fordert. Sie werden 20 Euro kaum übersteigen können (z.B. AG München, AZ: 244 C 28819/03, vom 18. März 04)

Teure Arbeitszeit und dergleichen gehören jedenfalls nicht dazu. Denn die Abmahnung ist – falls man kein Anwalt ist, nicht Bestandteil einer beruflichen oder gewerblichen Betätigung. Selbst von Anwälten wird zuweilen verlangt, als normal sterbliche Privatperson und nicht ausschließlich als Anwalt zu reagieren (z.B. AG Hamburg-Altona, AZ: 319 C 446/01, vom 31. Oktober 2001)

Wer sich durch kostenloses Abmahnen unverdächtig zu machen versucht, muss mit Richtern rechnen, die ihn durchschauen. Denn sie können die Vermutung hegen, dass es vielmehr um die lukrativere Verletzung des Vertragsstrafeversprechens geht (z.B. Kammergericht Berlin, AZ: 5 U 285/03, vom 21.05.2004)

Redaktion, Text & Photo (Bildmaterial aus eigener Herstellung anderenfalls werden, wie das Gesetz des Copyrigt es vorgibt, die tatsächlichen Bild-Quellen benannt):              Lorenz Looke, Frankfurt am Main | info@lorenzlooke.com | http://www.lorenzlooke.com

________________________________________________________________________

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Datenschutz-Grundverordnung-DSGVO

Im  Zuge der europaweit geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), möchten ich Sie darüber informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Lorenz Looke WEINBLOG nimmt Ihre Privatsphäre sowie den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. In vollem Bewusstsein welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Nutzer hat, beachte ich dementsprechend alle einschlägigen, gesetzlichen Vorgaben. Da der Schutz Ihrer Privatsphäre für mich von höchster Bedeutung ist, ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz selbstverständlich.   Meine Website erfasst personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie sich auf meiner Website registrieren und selbstbestimmt das angebotene Kontaktformular zum Zwecke der Kontaktaufnahme nutzen. Dies umfasst mindestens Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Ich gebe personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter. Lorenz Looke WEINBLOG stellt ausschließlich Weinexpertisen zum Zwecke der privaten Nutzung dar und verfolgt keinerlei wirtschaftliche Interessen. EIne selbstbestimmte Kontaktaufnahme über die dargebotenen Kontaktdaten steht jedem Besucher dieser privaten Homepage frei. Ich biete auf meiner Homepage weder eine Plattform für die Erstellung eines Benutzerkontos an, noch vertreibe ich einen Newsletter. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Authentifizierung bei der Kontaktaufnahme verwendet.

Vom Datenschutz betroffene Website-Bereiche sind:

*   Datensicherung (Punkt 3 weiter unten): Lorenz Looke WEINBLOG gibt personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter.

*   Logfiles / Cookies / IP-Adresse (Punkt 4 weiter unten): Viele Webserver und CMS Lösungen erzeugen eigenständige Logfiles und Cookies, deren Daten einen Personenbezug aufweisen können. Der Blog Lorenz Looke WEINBLOG wird von dem Webhoster WORDPRESS generiert – WordPress-Cookies.

*   Webanalyse: Lorenz Looke WEINBLOG erstellt aktiv mit seiner Website keinerlei Analysen, der Blog wird von dem Webhoster WORDPRESS generiert, dessen Analysedaten gelten.

*   Kontaktmöglichkeiten (Punkt 1 weiter unten): Lorenz Looke WEINBLOG bietet eine Kontaktaufnahme über die dargebotenen Kontaktdaten an.

*   Social Media: Lorenz Looke WEINBLOG bietet keine Einbindung von Social Media Plugins, wie z.B. Facebook oder Twitter auf dieser Website an.

*   Newsletter: Lorenz Looke WEINBLOG bietet keinen Newsletter an.

1. KONTAKT

Lorenz Looke, Hans-Bethe-Strasse 5, 60438 Frankfurt am Main, Fon: 0176. 20812088  |  E-Mail: info@lorenzlooke.com

2. RECHTSGRUNDLAGE

Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

*   In Bezug auf Daten, die Sie in Formularen etc. angeben, mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO

*   In Bezug auf statistischer Daten und Online-Identifikatoren, auf Grundlage berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

3. DATENSICHERUNG / PERSONENBEZOGENE DATEN

Ich gebe personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter. Um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichere ich die Datenübertragungen ggf. mittels SSL-Verschlüsselung. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste, insbesondere für das Web. Der Blog Lorenz Looke WEINBLOG wird von dem Webhoster WORDPRESS generiert. Personenbezogene Informationen über Sie werden erfasst, wenn Sie freiwillig Informationen über eine selbst verfasste E-Mail zur Verfügung stellen. Darüber hinaus werden auch indirekt personenbezogene Informationen von Ihnen erfasst, z.B. Informationen über jene Seiten, die Sie auf dieser Website besuchen oder über jenes Gerät, auf dem Sie diese Website ansehen oder auf dem Sie sich mit dieser Website verbinden. Zusätzlich werden regelmäßig Maßnahmen ergriffen, um diesen Blog gegen Hacker und unbefugtes Handeln Dritter zu schützen (sichere Dateirechte, regelmässige Sicherheitsupdates und die Installation durch die Sicherheitssoftware Kaspersky Lab).

4. COOKIES / IP-Adresse / Log-Daten

a.   Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch diese Cookies kann z.B. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch, allerdings können Sie Ihren Browser so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine expliziete Zustimmung erforderlich wird. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. WordPress-Cookies.

b.   Was ist eine IP-Adresse: Ein Internet-PC ohne IP-Adresse ist wie ein Telefon ohne Telefonnummer. Eine IP-Adresse ist also eine Adresse in Computernetzen, die auf dem Internetprotokoll basiert. Sie wird Geräten zugewiesen die an das Netz angebunden sind, und macht diese Geräte so adressierbar und damit erreichbar.

c.   Log-Daten (engl. log file) sind Daten, die automatisch erhoben und gespeicher werden, wenn die Website lorenzlooke.wordpress.com aufgerufen wird. So protokolliert der Server von WordPress zum Beispiel, wenn Nutzer auf eine Bild- oder HTML-Datei der Website Lorenz Looke WeinBLOG zugreifen. All diese Daten sammelt ein sogenanntes Logfile, also eine Datei, mit der all diese Prozesse aufgezeichnet werden. Auf Basis der Log-Daten erstellt WordPress als Webhoster einerseits eine Statistikauswertung, um seinen Dienst für Kunden wie z.B. Blogs zu optimieren, schädliche Angriffe zu erkennen und diese gegebenenfalls sicher abzuwehren.
Die Log-Dateien werden in dem als Standard etablierten Format Apache Combined Log Format gespeichert. Dahinter verbergen sich folgende Angaben:
a.)  Kunden-Domain: Es werden in dem Fall die Log-Daten des Blog Lorenz Looke WeinBLOG gespeichert.
b.)  Anonymisierte Client-IP: Um zu erkennen von wo aus der Server von WordPress gegebenenfalls angegriffen wird, wird die IP-Adresse erhoben. Dies wird branchenüblich maximal sieben Tage lang gespeichert. Danach wird die IP-Adresse anonymisiert und kann aus Datenschutzgründen in dem Logfile von Beginn an nur anonymisiert eingesehen werden.
c.)  Timestamp: Dahinter verbirgt sich die Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit der Besucher den Blog Lorenz Looke WeinBLOG aufgerufen hat.
d.)  Request-Zeile: Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain. Wenn der Besucher auf ein Bild einer Website klickt, steckt dahinter die URL „DeineWebsite.de/bild.jpg“. Die Request Zeile lautet dann „/bild.jpg“.
e.)  Status Code: WordPress als Webseiten-Betreiber hat eine Vielzahl von Status Codes definiert die z.B. für Fehleranalysen hilfreich sind. Der Status-Code 404 wird z.B. immer dann angezeigt, wenn eine aufgerufene Seite oder Datei nicht gefunden werden kann.
f. ) Größe des Response Bodies: Wenn Websiten besucht werden, lädt der Besucher temporäre Daten herunter: dies können Bilder und Texte sein, die dann im Browser gesehen werden. Die Log-Datei gibt die Größe dieser Daten an.
g.)  Referer, der vom Client gesendet wurde: Dies zeigt an, von welcher Seite der Besucher einer Website gekommen ist.
h.)  User Agent, der vom Client gesendet wurde: Hier sind Angaben zur Art und Version des Browser und dem Betriebssystem, das der Besucher nutzt, hinterlegt.

 

Stand dieser Datenschutzerklärung ist der 23. Mai 2018.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s